14.12.2013, von Milan Stanojevic

Unterstützung der BF Essen bei Brand an der Ripshorsterstraße

Am 14.12.2013 gegen 18:40 Uhr alarmierte die Berufsfeuerwehr Essen das THW, Ortsverband Essen

Am 14.12.2013 gegen 18:40 Uhr alarmierte die Berufsfeuerwehr Essen das THW, Ortsverband Essen, um bei einem Lagerhallenbrand auf der Ripshorsterstraße im Essener Stadtteil Dellwig zu unterstützen. Die Feuerwehr benötigte Unterstützung beim Niederlegen von Gebäudeteilen nach massiver Brandeinwirkung mittels Bergungsräumgerät. Da das Essener Gerät derzeit in der Werkstatt steht, alarmierte der Ortsverband Essen die Fachgruppe Räumen aus Bottrop zur Unterstützung.

Der Zugführer des 1.Technischen Zuges machte sich so gleich mit seinem Führungstrupp auf den Weg zur Einsatzstelle, um sich vor Ort ein Bild über die Lage zu machen, um dann zu entscheiden, was benötigt wird. Der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Essen wies ihn in die Lage vor Ort ein und erteilte den Auftrag, ein stark Einsturzgefährdetes Dach, welches durch die massive Hitze des Feuers bereits sehr stark angeschlagen war, kontrolliert nieder zu legen, um die Gefahr für die Einsatzkräfte aber auch evtl. Passanten so gering wie möglich zu halten. Gemeinsam mit dem Gruppenführer der Fachgruppe Räumen aus Essen wurde entschieden wie die weitere Vorgehensweise sein würde. Der mittlerweile eingetroffene Radlader aus Bottrop zog das angeschlagene Dach mittels Ketten langsam und kontrolliert nieder.

Nach dem nun keine weite Gefahr mehr von dem Dach ausging, übergab der Zugführer diesen Einsatzabschnitt wieder der Feuerwehr und die THW Kräfte konnten zurück in ihre jeweiligen Ortsverbände fahren.

Das THW war mit folgenden Stärken vor Ort.

Essen 1/3/1=5

Bottrop 0/1/2=3

Es Zeigte sich, das der gute und enge Kontakt der beiden Ortsverbände zu einem reibungslosen Einsatzverlauf führte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: