25.09.2007

THW trifft Hollywood

Am 25.09.2007 unterstützte das THW Essen eine Filmproduktion auf dem Gelände der Kokerei Zollverein in Essen. Bei dieser Filmproduktion handelte es sich um eine Diplomarbeit der Filmcrew von der „Kunsthochschule für Medien“ in Köln. Die Filmcrew bat um Unterstützung bei der Stromversorgung des Filmsets für eingespielte Nacht-Szenen.

Die B2 des 1.Technischen Zuges übernahm den Auftrag und stellte mit der 50 KVA Netzersatzanlage und einigen Baustromverteilern die Stromversorgung des Filmsets sicher. Zu gewährleisten war die Stromversorgung von mehreren Bühnenscheinwerfern mit einer Leistungsaufnahme von je 4,6 KW. Insgesamt wurde eine Leistung von ca. 30 KW benötigt.

Zum Einsatz kamen 40 m Leitung 125 A, ein Baustromverteiler 125 A mit zwei 63 A Abgängen, zwei Energieverteiler 63 A und ca. 80 m Leitung 63A.

Der Einsatz begann für die Helfer des Ortsverbandes um 17:00 Uhr und zog sich bis in den frühen Morgen des nächsten Tages.

Nach erfolgreicher Aufnahme des Filmdrehs bedankte sich das Filmteam bei den Helfern des THW, ohne die dieses Stück Filmgeschichte nicht zustande gekommen wäre.

Einsatzende für die Helfer war gegen 05:30 Uhr.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: