14.09.2013, von Milan Stanojevic

THW Essen unterstützt bei SkillsLab Übung auf dem Berthold-Beitz-Boulevard

Bei der mittlerweile 8ten Sommerakademie für angehende Mediziner unterstütze das THW Essen die Feuerwehr bei der Durchführung der Abschlussübung.

Die geplante Massenkarambolage auf dem Berthold-Beitz-Boulevard mit zum Teil sehr schwer verletzten Personen galt es so realistisch wie möglich aussehen zu lassen. Helfer der Fachgruppe Räumen unterstützen mit dem Radlader das Organisationsteam, indem Sie die „Schrottautos“ zu richtigen Unfall beteiligten herrichteten und entsprechend positionierten.

Während der Übung hatten unsere Kräfte die Möglichkeit sich aus der ersten Reihe die Arbeit der Feuerwehr und der angehenden Mediziner an zu schauen.  Nach der Übung waren sich alle einig, dass das Szenario sehr realistisch gewählt und umgesetzt war. Alle waren sehr zu frieden.

Nach gut 2 stunden Übung ging es daran die nun wirklich „Schrottreifen Autos“ mittels Radlader und Kipper wieder der Entsorgungsfirma zu zu führen.

Die Übung endete für das THW gegen 14:00 Uhr nach einer Nachbesprechung in den Räumlichkeiten des ASB.

Mehr Bilder gibt es hier


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: