13.09.2014, von Milan Stanojevic

Gemeinsamer Dienst der Einheiten

Die beiden Technischen Züge führten heute am 13.09.14 einen gemeinsamen Ausbildungsdienst durch.

Die beiden Technischen Züge führten heute am 13.09.14 einen gemeinsamen Ausbildungsdienst durch.

Zu Beginn wurden die Kenntnisse der Helfer in „Kartenkunde“ durch den Gruppenführer GrFü 2. TZ C. Stiller in Theorie und Praxis aufgefrischt.

Um die Zusammenarbeit und Ausbildung der Kameraden zu optimieren, wurden die Helferinnen und Helfer für diesen Dienst in mehrere Fachgruppenfremde Teileinheiten gruppiert, um später die erlernten Kenntnisse gemeinschaftlich als Team ableisten zu können.

Alle Teileinheiten erhielten von der gemeinsam gebildeten Führungsstelle der Zugtrupps, mittels Digitalfunk die jeweiligen Koordinaten der Übungspunkte und mussten diese anfahren.

Dort wurden sie von kleineren technischen Aufgaben wie z.B. Pumpen in Betrieb nehmen, Stiche und Bunde anwenden oder Elektroversorgung herstellen erwartet.

Diese Aufgabenstellungen dienten nicht nur dem Zweck die handwerklichen Fähigkeiten der Helfer zu vertiefen sondern ebenfalls spielerisch die Funktionsfähigkeit und Vollständigkeit der Ausrüstung zu überprüfen, indem z. B. an einer weiteren Station die Helfer Rettungs- und Sicherungsgeschirre und Wathosen anzulegen und zu prüfen hatten.

Die Zugtrupps errichteten die gemeinsame Führungsstelle Position auf einem bekannten Parkplatz im Essener Süden und nutzten derweil die Zeit, um auch die Zugtruppausstattung einer Überprüfung zu unterziehen.

Bei herrlichem Spätsommerwetter führten alle Teileinheiten die Ihnen gestellten Aufgaben zügig und gut gelaunt aus.

Der gemeinsame Ausbildungsdienst klang mit einer zusammen vorbereiteten Kameradschaftspflege in der Dienststelle aus.

mehr Bilder hier!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: