05.06.2018

Für Unwetter gut gerüstet

Am 02.06.2018 hieß es mal wieder Zugdienst für den 1. Technischen Zug.

Nachdem ein Teil des Zuges sich auf den Weg zur benachbarten Feuerwache 5 zum Tag der offenen Tür der FF Kray machte, hieß es für die 2.Bergungsgruppe Ausbildung um auf Unwetterlagen gut vorbereitet zu sein. So machte sich die 2.Bergungsgruppe des 1.Tz sich nach dem Frühstück auf den Weg zum Rhein-Herne-Kanal. Ziel war es hier die auf dem Fahrzeug verlasteten Tauchpumpen in Betrieb zu nehmen und den effektiven, schnellen und vor allem sicheren Umgang im Einsatz mit diesen zu üben. Gerade in den vergangenen zwei Wochen ist es deutlich geworden wie schnell aus einen vermeintlichen Sommerregen ein größeres Unwetter werden kann, wobei Die Hilfe vom THW in Anspruch genommen wird. Insgesamt wurden 3 Tauchpumpen in Betrieb genommen mit einer Gesamtförderleistung von ca. 2000 Liter in der Minute. Während die Pumpen ihren Dienst verrichteten nutzten die Helfer die Zeit um auch die Motorsägen und Schnittschutzkleidung auf Funktion zu überprüfen. Augenmerk wurde auf scharfe Sägeketten und der richtige Umgang mit der Motorsäge gelegt, da es häufig bei diesem Sommergewittern auch zu starken Stürmen kommt, wodurch Bäume entwurzelt werden, welche ebenfalls zu beseitigen gilt um die Gefahr für den Bürger zu beseitigen. Nachdem alle Helfer mit der Ausbildung fertig waren, galt es den Heimweg anzutreten. In der Dienststelle wurde das Fahrzeug wieder in den einsatzbereiten Zustand versetzt um jeder Zeit schnell und effektiv Hilfe leisten zu können.

Auch der Zugtrupp hatte an diesem Tag Ausbildung im Focus, hier hieß es Führungsausbildung am Planspiel. Da der Ortsverband Essen seit einiger Zeit über eine Planspielplatte verfügt, konnte effektiv Führungsausbildung durchgeführt werden.

Im Anschluß hieß es für die Kameraden den wohlverdienten Dienstschluß.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: