15.03.2018, von Milan Stanojevic

Erster Unterweisungsdienst 2018

Kaum war die die offizielle Einweihung des Ortsverbandes Essen vorbei, hieß es für die vielen engagierten Helfer am 10.3. wieder „zurück zum THW-Alltag“.

An diesem Samstag war eine Menge los im Ortsverband Essen. Neben der Unterstützung einer landesweiten Tagung der Fachgruppen Räumen und der Kraftfahrerausbildung aus dem Regionalstellenbereich wurden die Essener Kräfte zur Auffrischung vorhandener Kenntnisse im Umgang mit zahlreichen Gerätschaften (u.a. Motorsägen, Bohrmaschinen, Auffanggurte und Rollgliss) und der sicheren Handhabung derselben unterwiesen.

Die Unterweisungen sind wichtig für alle Helfer, da in den einzelnen Fachbereichen der Umgang mit fachdienstfremdem Equipment nicht zum Tagesgeschäft gehört, aber natürlich trotzdem beherrscht werden muss.

Ein kleinerer Teil der Mannschaft bildete sich währenddessen in Erster Hilfe fort. Auch das gehört mindestens alle zwei Jahre für jeden THW-Helfer zum unabdingbaren Muss.

Da das aber noch nicht genug für einen Samstag war, nutzten die Elektrofachkräfte des Ortsverbandes die Gelegenheit einer, durch den Energieversorger geplanten, Stromabschaltung dazu, die Einspeisung der neuen Liegenschaft mittels Netzersatzanlage zu testen und üben. Auch das gehört zur Aus- und Weiterbildung der THW-Kräfte und muss im Ernstfall sicher beherrscht werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: