22.07.2014, von Milan Stanojevic

Erdrutsch im Stadtteil Kray

Am 21.07.2014 alarmierte die Feuerwehr Essen gegen 18:30 Uhr den THW Ortsverband Essen zur Begutachtung eines Erdrutsches im Essener Stadtteil Kray.....

Am 21.07.2014 alarmierte die Feuerwehr Essen gegen 18:30 Uhr den THW Ortsverband Essen zur Begutachtung eines Erdrutsches im Essener Stadtteil Kray.

Der Fachberater (FaBe) und der Zugführer (ZF) des 1.Technischen Zuges, machten sich auf den Weg zur Einsatzstelle, wo sie vom Wachabteilungsleiter der Feuerwehr Essen in Empfang genommen und eingewiesen wurden.

Schnell war klar, dass der Erdrutsch, welcher in den Isinger Bach gerutscht war und diesen aufstaute, beseitigt werden musste. Das THW konnte aufgrund der Enge des Einsatzraumes jedoch nicht mit Ihren großen Baumaschinen unterstützen. Die Feuerwehr entschied sich, ein Unternehmen aus der Wirtschaft mit „mini Bagger“ zu alarmieren. Das THW konnte dennoch mit dem Ausleuchten der Einsatzstelle unterstützen. Der ZF alarmierte daraufhin die Fachgruppe Beleuchtung nach, welche mittels Lichtmast und Scheinwerfern ein sicheres arbeiten ermöglichte.

Die Helfer des Ortsverbandes waren gegen 03:00Uhr morgens wieder in der Unterkunft.

mehr Bilder hier!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: