01.05.2008

Aufstellen eines Maibaumes

Am Donnerstag, dem 01.05.2008 trafen sich vier Helfer in der Unterkunft des Ortsverbandes Essen. Ihr Auftrag sah vor, einen Maibaum aufzustellen.

Die beteiligten Kräfte rückten an Christi Himmelfahrt um 10:00 Uhr in Richtung Haedenkampstraße (Gewerbegebiet Cronenberg) ab. Dort liegt der Stamm des Maibaums auf einem Speditionsgelände. Nachdem der noch ungeschmückte Maibaum mittels Anbaukran auf den Tieflader verladen war, setzte sich das 16-Meter-Gespann, bestehend aus Unimog und Tieflader, in Richtung Siemensstraße in Bewegung. Hier wird der Maibaum traditionell seit Jahren aufgestellt. Den Kraftfahrern wurden durch die engen und zugeparkten Straßen eine Menge Präzision und Aufmerksamkeit abverlangt.

Nach Erreichen der Siemensstraße wurde der LKW mit Anbaukran der Fachgruppe Ölschaden in Position gebracht, um den Maibauman an einer Seite leicht anzuheben und mit dem nötigen Schmuck zu bestücken.

Im Anschluss daran wurde der nun vollständige Maibaum mit Hilfe des Anbaukrans in das dafür vorgesehene Ständerwerk eingesetzt. Der Kranführer O. Steinke leistete ganze Arbeit und wurde dafür mit Applaus des Publikums belohnt. Der Bürger- und Schützenverein Altendorf 1760 e.V. konnte im Anschluss daran die Feierlichkeiten beruhigt angehen. Nach einer kurzen Stärkung fuhren die Helfer zurück zur Unterkunft und stellten die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge wieder her.

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • UnimoG
  • Tieflader-Anhänger
  • LKW-Anbaukran (Renault)

Eingesetztes Personal: 0 / 4 / 0 // 4



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: