23.10.2019, von YMC

04.10.2019 - Explosion in einem Essener Wohnhaus

Am 04.10.2019 kam es zu einer Explosion in einem Essener Wohnhaus an der Franz-Arens-Straße im Südostviertel.

Bei einer Explosion und damit einhergehendem Feuer sind am 04.10.2019 zwei Menschen gestorben. Explosions- und Brandursache war scheinbar die Verpuffung eines in einer Wohnung benutzten Brandbeschleunigers.

Weitere Bewohner des Hauses konnten mithilfe einer Drehleiter vor dem Feuer gerettet werden.

Knapp 30 Helferinnen und Helfer aus den Ortsverbänden Essen und Witten stützen im Nachgang zu den Löscharbeiten die Fassade des beschädigten Hauses ab. Ein Baufachberater des THW (bit.ly/30UL4GQ) war zudem zur fachlichen Beurteilung der Situation vor Ort.

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: