Unser Ortsverband in Zahlen

Der THW Ortsverband Essen besteht bereits seit weit über 60 Jahren.

Damals hat alles mit einer Schubkarre und Handlaternen angefangen. Heute verfügt er über einen Fuhrpark von mehr als 40 Fahrzeugen und Anhängern.

Der Ortsverband Essen gliedert sich in die beiden Technischen Züge, die Fachgruppen Logistik und Führung & Kommunikation, den Stab und die Grundausbildungsgruppe. Damit werden alleine in Essen mindestens 136 Planstellen für aktive Helfer geschaffen. Derzeit sind im Ortsverband 165 aktiv freiwillige Helferinnen und Helfer tätig. Diese werden noch durch die Reservehelferinnen/Reservehelfer unterstützt.

Gemeinsam haben die Essener Kräfte im Jahr 2013  36.291,5 Helferstunden geleistet. 2012 kam der Ortsverband auf 35.312,9 und 2011 auf 36.019,4 Helferstunden. Im Jahr 2013 leisteten 18 % der Helferschaft über 300 Dienststunden, also mehr als das 2,5-fache dessen, was mindestens an Weiterbildung, 120 Jahresdienststunden, vorgesehen ist. Das ist der höchste Anteil, seit die bestehenden Einheiten im Jahr 2005 in ihrer jetzigen Form aufgestellt worden sind. Angesichts dieser Zahlen verwundert es nicht, dass es im Ortsverband Essen auch eine aktive Jugendgruppe gibt. In ihr engagieren sich derzeit 34 Junghelferinnen und Junghelfer im Alter von 10 bis 17 Jahren. Durchschnittlich leistet jeder der Jugendlichen im Jahr 173 Dienststunden.

Die Unterkunft befindet sich in Essen-Bergeborbeck. Auf demselben Gelände sind auch Einheiten der Feuerwehr Essen untergebracht.

Hinter der Unterkunft liegt ein 6.300 m² großes Übungsgelände mit Trümmerkegel, Rettungsturm, einem unterirdischen Röhrensystem, einem Brandhaus und allem, was dazu gehört, um kleine und große Einsätze zu simulieren.

Vielleicht brauchen wir ja genau Deine Hilfe bei dem nächsten Einsatz.