Die Fachgruppe Führung- und Kommunikation (FGr FK)

Die Fachgruppe Führung/Kommunikation (FGr FK) dient der Führung von THW-Einheiten sowie der technischen Unterstützung von Einsatzleitungen.

 

Gerade im Einsatzfall sind Kommunikation und Führung für die erfolgreiche Arbeit unabdingbar. Die Fachgruppe FK ist insbesondere für das Lenken von THW-Einheiten zuständig und übernimmt die Kommunikationsaufgaben, die zur Führung derselben und für die Verbindung zum Bedarfsträger erforderlich sind.

So kann auch die Einsatzleitung der anfordernden Behörde (z.B. Polizei, Feuerwehr oder auch andere Katastrophenschutzeinrichtungen der Länder) beim Aufbau eines Kommunikationsnetzes für den gesamten Einsatzbereich unterstützt werden.

 

Die wichtigsten Aufgaben der Fachgruppe Führung und Kommunikation sind:

  • Bilden eines Voraus- / Erkundungskommandos
  • Einrichten und betreiben einer THW-FüSt in den unterschiedlichen Einsatzoptionen
  • Unterstützung anderer FüSt personell
  • Unterstützung anderer FüSt materiell (nur FGr FK Typ A)
  • Einrichten und betreiben einer behelfsmäßigen Relaisstelle / Repeaterstation
  • Abholen und Verlängern von Telekommunikationsanschlüssen aus analogen und digitalen Festnetzen
  • Bauen und Unterhalten von feldmäßigen Leitungen für den Telekommunikationseinsatz
  • Einrichten eines feldmäßigen Telekommunikationssystems mit dem dazugehörigen Leitungsnetz (OB/AWITEL)

 

Die FGr FK gliedert sich in vier Trupps:

das Führungspersonal

der Führungstrupp

der Führungs- und Kommunikationstrupp

der Fernmeldetrupp

 

Die Fachgruppe FK Essen ist zuständig für den THW-Geschäftsführerbereich Gelsenkirchen. Sie kann aber auch bundesweit zur Unterstützung oder Ablösung lokaler Kräfte eingesetzt werden.