Der THW Ortsverband Essen besteht bereits seit über 60 Jahren.

Damals hat alles mit einer Schubkarre angefangen, heute verfügt er über einen Fuhrpark von mehr als 40 Fahrzeugen und Anhängern.

Rund 240 Helfer und Junghelfer sind in Essen aktiv und leisten Hilfe in blau.

Der Ortsverband gliedert sich in zwei Technische Züge mit fünf Bergungsgruppen und den Fachgruppen Räumen, Ölschadensbekämpfung und Beleuchtung sowie die Fachgruppen Logistik und Führung und Kommunikation.

Die Unterkunft befindet sich in Essen-Bergeborbeck. Auf dem selben Gelände sind die Freiwillige Feuerwehr Borbeck (FF13), der Umweltschutzzug (FF16) sowie das Ausbildungszentrum (ABZ) der Berufsfeuerwehr Essen untergebracht.
Hinter der Unterkunft liegt ein 6.300 m² großes Übungsgelände mit Trümmerkegel, Rettungsturm, einem unterirdischen Röhrensystem, einem Brandhaus und allem was dazu gehört, um kleine und große Einsätze zu simulieren.
Jeden Samstag sind Helfer der verschiedenen Einheiten vor Ort, um sich weiterzubilden und für Einsätze vorzubereiten. Montags finden Besprechungen und Vor- bzw. Nachbereitungen der Dienstveranstaltungen statt.