08.03.2022

Unterstützung der Feuerwehr Essen bei einem Großbrand.

Am späten Nachmittag des 08.03.2022 kam es zu einem ausgedehnten

Lagerhallenbrand im Essener Stadtteil Kray. Der Ortsverband Essen wurde

durch die Feuerwehr gegen 20:00 Uhr alarmiert. Einsatzaufgaben vor Ort waren

die Ausleuchtung der Einsatzstelle sowie die Unterstützung der

Einsatzleitung durch einen technischen Berater Bau. In enger Absprache mit

dem Einsatzleiter der Feuerwehr plante dieser die Schaffung von

Löschzugängen. Hierzu wurden mehrere schwere Baumaschinen aus der

Privatwirtschaft zusammengezogen. Unter Koordinierung des Technischen

Berater Bau gelang es schließlich entsprechende Zugänge zu schaffen, sodass

ein effektives Ablöschen vereinzelter Glutnester möglich war. Durch die

Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung des 2. Technischen Zuges

erfolgte die großflächige Ausleuchtung der Einsatzstelle, um ein sicheres

Arbeiten mit den Baumaschinen zu gewährleisten in den frühen Morgenstunden

konnte der Einsatz für das THW beendet werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: