11.08.2013, von Milan Stanojevic

Unterstützung bei Brand einer Lagerhalle

Die Fachgruppen Räumen und Beleuchtung des OV Essen unterstützen die BF Essen bei der Bekämpfung eines Lagerhallenbrandes

Am 11.08.2013 wurden gegen 06:00 Uhr die Digitalen Meldeempfänger der Essener THW Führungskräfte durch die Feuerwehr Essen ausgelöst.

Die Feuerwehr benötigte zu einem bereits seit mehreren Stunden laufenden Brandeinsatz auf der Langemarckstraße einen Fachberater des THW Essen vor Ort, um die Einsatzleitung zu beraten und zu klären, ob das THW unterstützen kann.

Zugführer Stanojevic fuhr mit einem weiteren Helfer direkt zur Einsatzstelle, um mit dem Einsatzleiter eine Unterstützung vor Ort zu besprechen.

Nach einer Einweisung in die Lage und einer Besichtigung der Schadensstelle war recht schnell klar, dass hier der Radlader der Fachgruppe Räumen zum Einsatz gebracht werden könnte. Der Zugführer alarmierte Gruppenführer Lohaus der Fachgruppe Räumen und beorderte diesen mit einer kleinen Mannschaft zur Einsatzstelle. Nach dem Eintreffen der Kräfte wurden die Einsatzaufgaben besprochen und das Vorgehen festgelegt.

Die Aufgaben für den Radlader waren u. a.

- Niederlegen der abgebrannten Dachkonstruktion,

- Transportieren von Glasgestellen,

- Beräumen von Trümmerteilen, um Glutnester frei zu legen und

- Erstellen einer Schneise durch die ausgebrannte und bereits eingestürzte     Halle für weitere Löscharbeiten.

Gegen etwa 12:00 Uhr waren alle Aufgaben durch das THW abgearbeitet, so dass die fünf Essener Kräfte wieder einrücken konnten.

Aber schon gegen 17:00 Uhr löste die Berufsfeuerwehr erneut die Digitalen Meldeempfänger aus und forderte die Fachgruppe Beleuchtung an. Unter Leitung von Gruppenführer Stiller rückten insgesamt 13 Helfer der Beleuchtungsgruppe mit Unterstützung von Helfern der Bergungsgruppe 2 des 1. Technischen Zuges gegen 18:00 Uhr zur Einsatzstelle aus.

Sie leuchteten mittels Lichtmastanhänger und mehren Stativen mit Halogen- und HQI- Leuchten die Einsatzstelle taghell aus, um ein Auffinden und Ablöschen der letzten Brandnester zu ermöglichen. Erst mit Tagesanbruch um 06:00 Uhr früh stellten Sie den Einsatz ein und traten den Rückmarsch an.

Mehr Bilder gibt es hier


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: