07.03.2009

THW Jugend des OV Essen unterstützt "Pico-Bello Sauberzauber "

Am 07.03.2009 um 10:30 Uhr wurde es ernst für die Jugendlichen des Ortsverbandes Essen. Drei Jugendbetreuer und 17 Junghelfer machten sich auf den Weg zum sogenannten Panzerbau-Gelände, welches direkt an das THW-Gelände angrenzt, um dieses von arglos weggeforfenem Müll zu befreien. Schwer bewaffnet mit Müllsäcken, Greifern und anderen Sammelbehältern wurde die Aufgabe in Angriff genommen.

Um der wahren Abfallflut Herr zu werden, bildete man eine lange Reihe aus Junghelfern. Das gesamte Areal wurde auf diese Weise systematisch abgeschritten. Nicht nur die Wege wurden so regelrecht abgegrast, sondern auch die vielen Waldflächen. Selbst Hänge und Senken wurden gereinigt. Die Junghelfer gingen schrittweise nebeneinander her. Dem Müll wurde so keine Chance gelassen.

Bei den Jugendlichen sollte das Bewusstein geweckt werden, was passiert, wenn jedermann seinen Müll aus Bequemlichkeitsgründen wegwirft, anstatt ihn fachgerecht zu entsorgen.

Bei dem gesammelten Müll handelte es sich um Verpackungen, Möbelteile, Metallschrott, aber auch umweltschädliche Dinge, wie zum Beispiel mit Altöl befüllte Behältnisse. Ein weiteres Ärgernis neben dem gefundenen Müll stellen aber auch die vielen "Hundehaufen" dar. Auch die Halter von Tieren sollten vielleicht über die Folgen nachdenken. Dank des guten Zusammenhalts unter den Jugendlichen konnte die Aktion erfolgreich beendet werden.

Wenn Sie mehr über die Aktion "Pico-Bello Sauberzauber" erfahren möchten, finden Sie hier detaillierte Informationen.

Nachmacher sind gerne gesehen. Jeder ist einen Schritt weit selbst für sein umittelbares Umfeld verantwortlich.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: