22.07.2017, von Patrick Nies

Technisches Hilfswerk Ortsverband Essen unterstützt den WDR

Am 21.Juli 2017 unterstützte das Technische Hilfswerk Ortsverband Essen den WDR bei Dreharbeiten auf dem Wasser.

Am Morgen des 21.Juli 2017 trafen sich die Helfer für eine besondere Technische Hilfeleistung. Der WDR musste im Rahmen einer Reportage über Kanuten Dreharbeiten vom Wasser aus durchführen. Um diese mit dem nötigen Equipment durchführen zu können, wurde das Technische Hilfswerk Ortsverband Essen angefragt, die Dreharbeiten mit einem Boot zu unterstützen. So begaben sich die Helfer vom Ortsverband Essen zur Roten Mühle, ließen ihr Boot zu Wasser und nahmen das Team des WDR auf. Begonnen am Spillenburger Wehr bis zu Haus Scheppen wurde so eine Familie auf dem Wasser begleitet sodass sowohl Fahraufnahmen als auch Interviews auf dem Wasser durchgeführt werden konnten.

Nach der erfolgreichen Nachbereitung der Hilfeleistung und der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnten die Helfer gegen 18 Uhr ihr wohlverdientes Wochenende antreten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: