13.06.2014, von Carola Stenger

Tag 4 nach Sturmtief Ela

Auch den 4. Tag in folge kämpfen THW Helfer des Ortverband Essen wieder gegen Auswirkungen des Sturmtiefs Ela an.

Auch den 4. Tag in folge kämpfen THW Helfer des Ortverband Essen wieder gegen Auswirkungen des Sturmtiefs Ela an.

Seit 07:00 Uhr in der Früh läuft der Betrieb auf Hochtouren.

Unterstützt werden unsere Helfer von den Ortsverbänden Haltern am See, Recklinghausen, Herten, Lünen, Lüdenscheid, Balve, Halver, Bergkamen.

Des weiteren mit zwei Kran Fahrzeugen aus Bielefeld und Mönchengladbach.

Mit einer gesamtstärke von 123 Helfern wird auch an diesem Tag die Sicherheit auf Essener Verkehrswege wieder hergestellt.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: