15.04.2012

Modernisierte SEPCON wieder im OV

Lange musste die Fachgruppe (kurz FGr.) Ölschaden des Ortsverband (kurz OV) Essen auf die Fertigstellung ihres Separationscontainers warten.

In knapp einem Jahr wurde die Anlage beim Hersteller in Bremen komplett entkernt, gesäubert und renoviert. Alle technischen Bauteile wie Sensoren, Ventile und Steuerstände wurden dabei auf den aktuellen Stand gebracht. Diese Maßnahmen sollen die Einsatzbereitschaft der kurz "SEPCON" genannten Anlage für die nächsten Jahre sicherstellen.Zwei Helfer verließen dafür am letzten Donnerstag früh morgens gegen 03:00 Uhr den OV Essen, mit der ebenfalls neuen Ladebordwand der FGr. Logistik, in Richtung Bremen. Dort übernahmen sie noch am Vormittag die SEPCON und überführten diese anschließend zurück zum OV nach Essen. Nach den vielen Kilometern auf der Autobahn war für die Helfer dann gegen 17:00 die Arbeit getan und der verdiente Dienstschluss konnte vollzogen werden.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: