23.07.2013, von Marc Knieper

Hilfeleistung für die IPA (International Police Association)

Am Dienstag dem 23.07.2013 rückten gegen 16:00 Uhr zwei Helfer aus dem Ortsverband Essen zur ehemaligen Polizeikaserne an der Norbertstraße aus.....

Am Dienstag dem 23.07.2013 rückten gegen 16:00 Uhr zwei Helfer aus dem Ortsverband Essen zur ehemaligen Polizeikaserne an der Norbertstraße aus. Mit Hilfe des LKW Ladekran der Fachgruppe Ölschaden und dem Anhänger Werkstatt der Fachgruppe Logistik Materialerhaltung sollten Sie einen historischen Einmannbunker aus der Kriegszeit versetzten.

Trotz der schweren Unwetter an diesem Tag begangen die Helfer mit der Arbeit. Zu Beginn schweißten sie eine im Vorfeld angefertigte Anschlagkonstruktion an den ca. 1,8 Tonnen schweren Einmannbunker.

Nachdem der Ladekran in Stellung gebracht wurde, konnte der historische Bunker behutsam angehoben werden und so schwebte das Ungetüm aus Stahl an seinen neuen Bestimmungsort.

Nachdem die Arbeiten durchgeführt wurden, durften sich die Helfer an einer Führung durch die gesamte Polizeigeschichte des Landes im Museum der IPA erfreuen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: