14.03.2020, von CB

Helfernachwuchs für den Ortsverband

Am vergangenen Samstag, 14.03.2020, fand die Abschlussprüfung die Grundausbildung statt.

Seit dem vergangenen Samstag, 14.03.2020, stehen dem Ortsverband Essen sechs neue Helfer zur Verfügung. Sie wurden in den letzten sechs Monaten in viele verschiedene Fertigkeiten und Fähigkeiten neu ausgebildet und geschult um die heutige Grundausbildungsabschlussprüfung zu bestehen. Denn nur so können sie die vor ihnen liegenden Aufgaben in den verschiedensten Hilfeleistungen bewältigen.

Gleichwohl die umfangreiche Grundausbildung viele Themen und Fertigkeiten umfasst, gilt es für die Helfer, sich ab jetzt in den Einheiten fachspezifisch und vertieft weiterzubilden. Dabei stehen ihnen nicht nur die jeweiligen Regelausbildungsdienste der neuen Einheit, die mindestens einmal pro Monat etwa zehn Stunden umfassen, zur Verfügung, sondern auch standortverlagerte Übungen und diverse Ausbildungsreihen an den THW Ausbildungszentren.

Wir wünschen den neuen Kollegen für das gewählte Ehrenamt auf lange Zeit gutes Gelingen.

Die neue Grundausbildung für dieses Jahr wird aufgrund der akuellen Lage später beginnen als geplant.  Doch wer trotzdem Interesse an Technik und ein Ehrenamt im Technischen Hilfswerk hat und sich informieren möchte, kann sich gerne hier oder unter presse(at)thw-essen.de melden.
Zur Grundausbildung und der Mitgliedschaft im THW gibt es hier weitere Informationen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: