18.11.2017, von Sabrina Seyfferth

Großer Dienst am 18.11.2017

Ortsverband bereitet sich auf anstehenden Umzug vor.

Am vergangenen Samstag fand der vierteljährliche "Große Dienst" im Ortsverband Essen statt. Hierbei haben beide Technischen Züge, die Fachgruppen Führung/Kommunikation und Logistik sowie die Jugendgruppe Dienst.

Bereits am Morgen durfte der Ortsbeauftragte Jahresurkunden für 10, 20, 30 und sogar 40 Jahre im Dienste der Humanität und freiwilliges Engagement im Katastrophenschutz verleihen. Wir gratulieren der Kameradin und den Kameraden ganz herzlich und wünschen vielen weitere Jahre im THW.

Im Verlauf des Dienstes galt es den Ortsverband auf den anstehenden Umzug vorzubereiten. Es galt also Kisten zu packen und Spinde zu räumen. Das alles natürlich so, dass der Ortsverband auch weiterhin leistungsfähig und die Einsatzbereitschaft erhalten bleibt. Bei der Demontage einer Antenne erhielten die Helder freundliche Unterstützung von den Kameraden der Feuerwehr, welche mittels Drehleiter sicheres Arbeiten ermöglichte. Hierfür vielen Dank!

Trotz der Umzugsaktivitäten blieb das Tagesgeschäft nicht auf der Strecke. Drei Helfer nahmen mit Einsatzfahrzeugen an einem Fahrsicherheitstraining teil. Zudem übte die Fachgruppe Ölschaden das manuelle Ausbringen von Ölsperren. Es kam also auf die Muskelkraft an, denn die Ausbringung erfolgte per Hand und mit leichter Unterstützung eines Mehrzweckzuges. Diese Methode wird benötigt wenn ein Boot auf Grund der Örtlichkeiten nicht zum Einsatz kommen kann.

 

Weitere Bilder folgen in Kürze...


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: