13.03.2022, von Fabian Mildenberger

Großbrand auf einem Recyclingbetrieb

Am 13.03.2022 kam es zu einem Großbrand auf einem Metallrecyclingbetrieb in Essen-Altenessen. Die Feuerwehr Essen forderte einen technischen Berater des THW Ortsverbandes Essen an, um über die Möglichkeiten der Unterstützung zur Bewältigung des Brandereignisses vor Ort zu beraten.

Schnell wurde entschieden, die Fachgruppe Räumen zu alarmieren, um mittels Bagger die noch etwa 7 m hoch gestapelten „Schrottberge“ auseinanderzuziehen und die unzugänglichen Glutnester besser ablöschen zu können. Auch der vor Ort befindliche Bagger des vom Brand betroffenen Unternehmens wurde im Wechsel mit dem Eigentümer zur Unterstützung durch THW-Einsatzkräfte betrieben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: