16.07.2022

Einsatz nach Verpuffung.

Gegen 23:00 Uhr alarmierte die Feuerwehr Essen den THW-Ortsverband Essen zur Unterstützung nach einer Verpuffung im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses mit anschließendem Brand.

Angefordert wurde ein Baufachberater (BauFaBe), um die durch die Verpuffung entstandenen Schäden zu begutachten.

Ein Führungstrupp des THW Essen, welcher vom BauFaBe aus dem THW Ortsverband Wanne-Eickel ergänzt wurde, fuhr zur Einsatzstelle und übernahm die erste Sichtung der Schäden. Glücklicherweise war trotz des sichtbaren beachtlichen Schadens nach Einschätzung des BauFaBe die Struktur des Gebäudes nicht geschädigt worden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: