04.06.2008

Einsatz für die Fachgruppe Räumen

Die Berufsfeuerwehr alarmierte den Ortsverband Essen des Technischen Hilsfwerks gegen 17:46 Uhr zwecks Amtshilfe für das Ordnungsamt der Stadt Essen. Benötigt wurde die Fachgruppe Räumen mit dem Bergungsräumgerät, um auf der Schmachtenbergstraße entladenes Schüttgut eines LKW’s zu beseitigen.

Unverzüglich wurde das Bergungsräumgerät auf den Tieflader verladen und gesichert. Der Kipper der Fachgruppe Logistik fungierte als Zugfahrzeug für den Tieflader. Auch ein Gerätekraftwagen wurde mit Helfern besetzt und rückte zusammen mit dem Kipper zum Einsatzort in Kettwig aus. Als Einsatzleiter vor Ort war der Gruppenführer der Fachgruppe Räumen, Herr Lohaus. In der Unterkunft des Ortsverbandes ist die Fernmeldezentrale als Verbindung für die eingesegtzten Kräfte besetzt worden.

Nach Erreichen der Einsatzstelle um 19:15 Uhr wurde anhand der Schadenslage festgestellt, dass der Kipper der Fachgruppe Räumen zum Abtransport von Schüttgut benötigt wurde. Gegen 19:30 Uhr verließ das Fahrzeug die Unterkunft zur Einsatzstelle Schmachtenbergstraße. Das Schüttgut, dass sich sowohl auf der Straße, als auch auf dem Bürgersteig befand, wurde mittels Bergungsräumgerät auf die Kipper verladen und abtransportiert.

Nach Entladung erreichten die Fahrzeuge gegen 21:30 Uhr die Unterkunft des Ortsverbandes Essen. Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft war um 22:00 Uhr offizielles Einsatzende.

Die Geschäftsstelle Gelsenkirchen wurde sowohl über den Beginn, als auch über den erfolgreichen Abschluss des Einsatzes in Kenntnis gesetzt.

Eingesetztes Personal:

Dienststelle: 2 / 6 / 2 // 10

Einsatzstelle Schmachtenbergstraße: 0 / 4 / 8 // 12

Eingesetzte Kraftfahrzeuge:

  • Gerätekraftwagen, 1. Technischer Zug, 1. Bergung
  • Kipper, Fachgruppe Logistik
  • Tieflader, Fachgruppe Räumen
  • Bergungsräumgerät, Fachgruppe Räumen
  • Kipper, Fachgruppe Räumen



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: