25.10.2018

Einsatz für den Baufachberater im Essener Stadtteil Rüttenscheid.

Gegen 21:20 Uhr alarmierte die Feuerwehr Essen den Baufachberater (BauFaBe) des THW Essen zur Unterstützung nach Rüttenscheid zu einem gemeldeten Gebäudeschaden.

Der BauFaBe berät den Einsatzleiter mit seinem Fachwissen und gibt Empfehlungen über mögliche Optionen bei der Sicherung von Gebäuden. Um auch diese Beratung möglichst präzise durchführen zu können, arbeitet der BauFaBe immer im „Paar“, d.h. es kommen immer zwei BauFaBe zur Einsatzstelle, denn vier Augen sehen mehr als zwei.

In diesem Fall wurde zu dem Essener auch der BauFaBe aus Witten zur Unterstützung vor Ort alarmiert.

Beide trafen etwa zeitgleich an der Einsatzstelle ein und begutachteten gemeinsam das 2,5 geschossige Gebäude aus den 1920er Jahren an dem sich im Treppenhaus Abplatzungen vom Deckenputz und leichte Rußbildung bemerkt wurden. Nach gründlicher Prüfung des gesamten Gebäudes konnte aber für diesen Abend erstmal „Entwarnung“ gegeben werden, ein Versagen von Tragenden Bauteilen war nicht zu erkennen. Nach einer abschließenden Besprechung mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr, konnten die THW Kräfte die Heimreise antreten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: