23.03.2009

Einsatz der Fachgruppe Räumen bei einem Stallungsbrand

Die Berufsfeuerwehr Essen alarmierte den Ortsverband Essen des Technischen Hilfswerks gegen 02:30 Uhr am Montagmorgen, dem 23.03.2009, zwecks Amtshilfe beim Brand einer Stallung in Essen-Fischlaken.

Über das Mobiltelefon des ständigen Bereitschaftsdienstes der Fachberater sowie unter Auslösung der digitalen Meldeempfänger forderte sie den Radlader (BRmG) der Fachgruppe Räumen an, durch den Teile der ausgebrannten, einsturzbedrohten Stallung kontrolliert zum Einsturz gebracht oder abgetragen werden sollten.

Schon nach kurzer Zeit rückten Kräfte mit der Stärke 1 / 6 / 4 // 11  mit BRmG, Anbaugeräten, Kipper mit Tieflader und MTW unter der Leitung von ZFü Milan Stanojevic, der vor Ort den Kontakt zur Feuerwehr und zu dem hinzugezogenen Statiker hielt, zur Einsatzstelle aus.

Die technische Umsetzung der erteilten Aufträge und das kontrollierte Niederlegen der Gebäudeteile wurden von GrFü Daniel Wimmer (1. Bergungsgruppe des 1. Technischen Zuges) und TrFü Michael Kuhlmeyer (Fachgruppe Räumen) koordiniert.

Nach dem erfolgreichen Niederlegen der einsturzgefährdeten Gebäudeteile und der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnte der Einsatz gegen 09:00 Uhr in der Unterkunft beendet werden.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: