30.06.2019

Dienst des 2.TZ am 19.06.2019

Die Aufgaben des THW sind seit jeher sehr vielseitig. Deswegen ist es auch erforderlich, eine vielseitige Ausbildung sicherzustellen.

Um diese zu gewährleisten sind Teile der Bergungsgruppen des 2. Technischen Zuges gemeinsam mit einigen Kameraden der Fachgruppen Beleuchtung und Ölschaden an den Rhein-Herne-Kanal gefahren. Dort ließ die Fachgruppe Ölschaden ihr Hochwasserboot zu Wasser um als Sicherungsboot für die aufwendigen Arbeiten am Wasser dienen zu können. An der steilen Uferböschung errichteten die Bergungsgruppen unterstützt durch die Helfer der Fachgruppe Beleuchtung einen Bootsanleger aus dem Einsatzgerüstsystem (EGS). Danach führten sie ihre eigene Wasserausbildung mit dem Schlauchboot durch. Außerdem übten sich die Helfer der Fachgruppe Ölschaden im Umgang mit den Ölsperren. 

Trotz der extrem hohen sommerlichen Temperaturen war die Stimmung unter den Leuten gut und auch der Rückbau nach dem Erreichen der Lernziele wurde schnell und sicher umgesetzt. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: