14.04.2009

Brand eines Supermarktes in Essen-Kupferdreh

Gegen 04:00 Uhr am Dienstagmorgen, dem 14.04.2009, alarmierte die Berufsfeuerwehr Essen den Ortsverband Essen des Technischen Hilfswerks und ersuchte um Amtshilfe beim Brand eines Supermarktes in Essen-Kupferdreh. Unter Auslösung der digitalen Meldeempfänger wurde der Radlader (BRmG) der Fachgruppe Räumen angefordert, um evtl. Zugänge zu noch bestehenden Brandnestern schaffen zu können.

Kurze Zeit nach der Alarmierung rückten 13 Helfer des Ortsverbandes unter der Führung von Zugführer Milan Stanojevic mit BRmG, 2 LKW-Kippern, GKW1 und MTW des 1. Technischen Zuges zur Einsatzstelle aus.

Nach dem Eintreffen und kurzer Lagebesprechung zwischen dem Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Essen und dem Zugführer des OV Essen, sollten bei evtl. schwer zugänglichen Teilen des immer noch mit Glutnestern befallenen Gebäudes Zugänge mittels BRmG geschaffen werden.

Nach Durchführung weiterer Löscharbeiten durch die Feuerwehr wurde aber klar, dass alle Teile des Gebäudes zugänglich waren, so dass es keine weitere Notwendigkeit gab, den Radlader des THW zum Einsatz zu bringen.

Nach dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft wurde der Einsatz gegen 08:00 Uhr in der Unterkunft beendet.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: