25.11.2019

Besuch des MdL Thomas Kutschaty

Am 25.11.2019 besucht der Fraktionsvorsitzende der SPD Nordrhein-Westfalen Thomas Kutschaty den Ortsverband Essen

 

Zusammen mit seinen Kollegen Oliver Kern und Daniel Behmenburg, besuchte Thomas Kutschaty, Fraktionsvorsitzender der SPD Nordrhein-Westfalen, den OV Essen um sich über die Einsatzorganisation und das Ehrenamt im Technischen Hilfswerk zu informieren.

In gemeinsamer Runde mit den Führungskräften des Ortsverbandes und dem THW-Landesbeauftragten Herrn Schliwienski informierten sich die Gäste über unterschiedlichste Themen, wie die THW-Ausstattung im Ortsverband, Einsatzgeschehen und den Umgang mit Arbeitgebern der ehrenamtlichen Einsatzkräfte. Die Zukunft des ehrenamtlichen Nachwuchses war ebenso ein Schwerpunkt, der Herrn Kutschaty und Herrn Kern bewegt, denn „man braucht das Ehrenamt nach wie vor. Es ist der Kit, der die Gesellschaft zusammenhält“.

 

Des Weiteren besichtigten die politischen Vertreter die verschiedenen, teils seltenen Fachgruppen des Ortsverbandes mit großem Interesse. Dabei führte der Ortsbeauftragte die Gäste durch die Ausbildungs- und Verwaltungsräume bis zu den Einsatzfahrzeugen der Bergungsgruppen, der Fachgruppe „Ölschadensbekämpfung“ und „Führung und Kommunikation“.

Ehrenamtlich engagieren sich im Ortsverband Essen unterschiedliche Alters- und Berufsgruppen und bilden damit einen Querschnitt der Gesellschaft ab: Unter den derzeit 244 THW-Angehörigen befinden sich 20 Junghelfer und –helferinnen sowie 19 Frauen, deren Anzahl stetig zunimmt. Es werden immer auch neue Helferinnen und Helfer gesucht! 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: