Essen, 11.11.2017, von Jan Berg

Beleuchtung für den St. Martinszug in Essen-Überruhr

Heute leistete die FGr Beleuchtung dem Stephanus Gemeindezentrum technische Hilfe zur Erstellung einer netzunabhängigen Sicherheitsbeleuchtung sowie einer Grundbeleuchtung für den Festplatz.

Nach einer kurzen Lageeinweisung vor Ort begannen die Helfer der Fachgruppe Beleuchtung, unterstützt durch einen Helfer der heute seine Grundausbildungsprüfung bestanden hat und sofort seine spätere Fachgruppe unterstützen wollte, mit dem Aufbau der Beleuchtung auf dem Gelände des Stephanus Gemeindezentrum in Essen-Überruhr. Hierzu wurde eine Grundbeleuchtung des Geländes, in diffusem Licht, mit Powermoons und unter Einsatz des Lichtmastanhängers in Betrieb genommen. Zeitgleich wurden weitere Stative mit Mischbeleuchtung für einen sicheren Ein- und Ausgang zum Gelände sowie eine flächendeckende Beleuchtung für den Notfall zu gewährleisten, aufgebaut.

Nach dem Abschluss des Aufbaus hatten die Helfer die Möglichkeit das Martinsspiel bei einem Brezel zu verfolgen. Gegen 18:30 Uhr, nach dem Abschluss des Schauspiels konnte die Beleuchtung zurückgebaut werden, sodass die Helfer gegen 21:00 Uhr in ihr wohlverdientes Wochenende entlassen wurden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: