22.02.2022, von Fabian Mildenberger

Bandschnallen für Helferinnen und Helfer des THW Essen

Am 22. Februar 2022 überreichte der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen an zahlreiche Helferinnen und Helfer der Hilfsorganisation, die bei der Bekämpfung von Unwetterschäden im Juli 2021 im Einsatz gewesen waren, Bandschnallen und Urkunden.

Nach dem Sturmtief "Bernd" waren unter anderem der Deilbach in Essen-Kupferdreh und die Ruhr in Essen-Kettwig über die Ufer getreten und hatten massive Schäden angerichtet. Neben THW-Kräften aus anderen Ortsverbänden des Technischen Hilfswerks waren damals auch 73 Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes Essen dort tätig. Ein mehrtägiger Schwerpunkt des Einsatzes lag an der Wassergewinnungsanlage im Bereich Rüpingsweg/Langenberger Straße.

Stellvertretend für alle Angehörigen des Ortsverbandes Essen nahmen zwei Kameraden die Auszeichnung entgegen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: