04.07.2020, von CB

Ausbildungsdienst für den 1. TZ

Am letzten Samstag hatte der 1. Technische Zug seinen monatlichen Ausbildungsdienst.

Auch dieses Mal ging es für die einzelnen Fachgruppen (FGr.) in das gesamte Essener Stadtgebiet.

Die 1. Bergung befasste sich mit der Bearbeitung von Gestein und mit der Seilwinde des neuen Gerätekraftwagens (GKW). Die 2. Bergung setzte sich mit dem Greifzug und dem Hydraulischen Rettungsgerät (umgangssprachlich auch Schere / Spreizer) auseinander. Mit dem Greifzug wurde das Bewegen von schweren Lasten geübt. Bei der Ausbildung am hydraulischen Rettungsgerät hingegen war für die Kameraden und Kameradinnen Feingefühl gefragt, denn diese sollten mit den Spreizer ein rohes Ei vorsichtig aufnehmen und es woanders wieder ablegen, ohne das Ei zu beschädigen.

Die FGr. N (Notinstandsetzung u. -instandhaltung) befasste sich hingegen mit der Errichtung von Notunterkünften. Hier gab es zuerst eine theoretische Einweisung und danach ging es von Hof zur Erkunden von geeigneten Plätzen für die Unterkünfte in dem Essener Stadtgebiet.

Die FGr. R (Räumen) hat in diesem Jahr eine neue Abbruchschere für ihren Radbagger erhalten und die Kameraden u. Kameradinnen wurde in dem Umgang mit dieser eingewiesen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: