24.05.2014, von Christian Schmitz

Ausbildungsdienst der Fachgruppe Ölschaden

Die Fachgruppe Ölschaden, Typ C, führte am heutigen Ausbildungsdienst eine standortverlagerte Ausbildung am Baldeneysee in Essen durch...

Die Fachgruppe Ölschaden,Typ C, führte am heutigen Ausbildungsdienst eine standortverlagerte Ausbildung am Baldeneysee in Essen durch.

Zunächst wurde am Vormittag in den Räumen der Unterkunft in Essen zwei Theorieblöcke zum Thema "Eigenschaften von Ölen" und "Bootfahren im Technischen Hilfswerk" durchgeführt, um die Grundlagen für den sicheren Betrieb von Arbeiten an und auf Gewässern zu gewährleisten.

Gegen Mittag wurde dann der Materiallastwagen(MLW) der FGr Öl samt Schlauchboottrailer und Schlauchboot abfahrt bereit gemacht. Als Ziel wurde ein Parkplatz an der Lanfermannfähre in Essen gewählt, da hier das Einbringen eines Schlauchbootes per Hand problemlos möglich ist.

Nach einer Sicherheitseinweisung zum Thema Schwimmweste und Erklärung der wichtigsten nautischen Begriffe, ging es dann an Bord des Schlauchbootes. Praktisch geübt wurden Anlegevorgänge, Mann-über-Bord-Manöver, sowie die Navigation auf öffentlichen Gewässern.

Da das Wetter mitspielte und standortverlagerte Ausbildungen generell zur Abwechslung beitragen, waren sich am Ende des Tages alle einig, das dieser Dienst wieder einmal sehr viel Spaß gemacht hat.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: