14.11.2008

Amtshilfeersuchen des Polizeipräsidium Essen

Zur Ausleuchtung einer Einsatzstelle der Polizei bat das Polizeipräsidium Essen um Amtshilfe. Gegen 17:25 Uhr wurde THW-Fachberater Norbert Weiß über das Einsatzhandy des Ortsverbandes Essen informiert.

Die Fachgruppe Beleuchtung des 2. Technischen Zuges wurde alarmiert und erreichte mit MLW Beleuchtung und dem Lichtmast gegen 17:40 Uhr die Einsatzstelle im Essener Stadtteil Altenessen. Die Einsatzleitung vor Ort wurde durch Herrn Gruppenführer Ulrich Ney wahrgenommen. Als Ansprechpartner für die Polizei stand Herr Weiß zur Verfügung. Der Lichtmast wurde in Position gebracht und in Betrieb genommen.

Im weiteren Einsatzverlauf sollte die an der Einsatzstelle befindliche Lagerhalle geräumt werden. In dieser wurden Substanzen angebaut, die gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen.

Dazu wurden weitere Einsatzkräfte nachalarmiert, um die Sicherstellung und Entfernung der verbotenen Substanzen zu unterstützen. Die angeforderten 2 Bergungsgruppen, der Kipper der Fachgruppe Logistik sowie der LKW Ladebordwand erreichten gegen 18:00 Uhr die Einsatzstelle und begannen mit der Durchführung gemäß Weisung der Polizei.

Der Einsatz wurde nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft gegen 02:00 Uhr erfolgreich abgeschlossen.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: