05.03.2022

Abwechslungsreicher Dienst des 1. TZ am 05.03.2022

Am 05.03. hieß es für die Helfer des 1. technischen Zuges zum dritten Mal in diesem Jahr: großer Ausbildungsdienst.

Nach der obligatorischen Überprüfung der materiellen Einsatzbereitschaft ging es für die einzelnen Gruppen auch schon in die vorbereiteten Ausbildungsabschnitte. Die 1. Bergungsgruppe beschäftigte sich mit dem Arbeiten am Wasser. Hierbei konnte die erst kürzlich modernisierte Pumpenausstattung ausgiebig getestet und der Umgang mit ihr trainiert werden. Hierzu wurde am Essener Stadthafen ein provisorischer Wasserbehälter aus Bestandteilen dem Einsatzgerüstsystem hergerichtet und die verschiedenen Pumpen in Betrieb genommen. 

Die 2. Bergungsgruppe beschäftigte sich einmal mehr mit ihrer Kernkompetenz: dem Abstützen und Aussteifen von Gebäuden. Das Übungsszenario sah ein einsturzgefährdetes Gewölbe vor, welches mittels eines Kreuzstapels abgestützt wurde. 

Die Fachgruppe Räumen verlastete ihr zusätzliches Einsatzmaterial auf einem weiteren, ihr übergangsweise zugewiesenen LKW.

Die Fachgruppe N widmete sich dem Thema Erkundung und Taktische Zeichen. Hierzu wurden am Planspiel verschiedene Szenarien dargestellt, welche in kleinen Trupps erkundet und auf einer Lage-Skizze dargestellt wurden.

Der Zugtrupp beschäftigte sich sowohl theoretisch als auch praktisch mit dem Thema Bereitstellungsraum und erkundete hierzu einen Parkplatz im Essener Stadtgebiet.

Nach einem sonnigen sowie interessanten Ausbildungsdienst ging es schließlich um 17:00 Uhr für die Kräfte ins Restwochenende.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: