21.08.2016, von Jonas Hensel

Abschlussübung der Fachgruppe Führung und Kommunikation

Die Fachgruppe Führung und Kommunikation nutzte den 20.08. um in einer Abschlussübung das Erlernte der letzten Dienste zu festigen und das Ausbildungsthema "drahtgebundene Kommunikationsmittel" abzuschließen.

Hierzu begannen die Helfer bereits am frühen Morgen mit dem Aufbau eines Kommunikationsnetzes. Dabei übernahmen die verschiedenen Trupps der Fachgruppe ihre spezifischen Aufgaben: der Fernmeldetrupp sorgte dafür, dass Kabelstrecken verlegt, Telefonanschlüsse abgeholt und analoge Telefone sowie dect-Sender abgesetzt betrieben werden konnten. Dabei wurden durch den Fernmeldetrupp (FmTr) ein Abspannbock als Übergabepunkt der Leitungen zum Führungs- und Kommunikationstrupp (FüKomTr) und mehrere Hochbauten zum Überqueren von Straßen gebaut. Gleichzeitig wurde auch das Verlegen der Feldkabel bzw. Feldfern- und Anschlusskabel per Rückentrage, Bauwagen oder vom Fernmeldekraftwagen trainiert. Die unterschiedlichen Kabelarten unterscheiden sich in der Anzahl der Adernpaare und somit in ihrer einsatztaktischen Bedeutung. Der FüKomTr stellte über, die im Führungs- und Kommunikationskraftwagen verbaute Telefonanlage, die Anbindung aller Endgeräte sicher. Nach einem erfolgreichen Test des aufgebauten Telefonnetzes wurde noch gemeinsam der 9 Meter Steckmast aufgebaut. Auf diesem können zusätzliche Antennen montiert werden, um die Reichweite eines Funknetzes zu erhöhen bzw. den Empfang zu verbessern. Da der Mast jedoch im Liegen zusammengesteckt und anschließend im Ganzen aufgerichtet wird, sind mehrere Helfer sowie regelmäßiger Aufbau für eine routinierte Montage essentiell.

Nach dem Rückbau und gleichzeitiger Materialpflege wurden die Helfer ins wohlverdiente Wochenende entlassen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: